Kontaktiere uns Heute   |  info@4teamplayers.com

Logo 4TeamPlayers. TS3 Server mieten mit bestem Preis Leistungsverhältnis. Ein Schweizer Unternehmen mit bester Dienstleistungsqualität.
Teamspeak Server Support Bereich, TS3 Server Statusmeldungen

TS3-Server Status & Support

In diesem Bereich finden Sie aktuelle Ankündigungen, Statusmeldungen und geplante Arbeiten zu den TS3-Servern sowie deren Verfügbarkeit. Ebenso sind alle gelösten Arbeiten oder Vorfälle des letzten halben Jahres zu finden.

 

Zu den Ankündigungen

 

Zu den Serverstatusmeldungen

Kundenbereich

Im Kundenbereich haben Sie die Möglichkeit alle persönlichen Daten, Services, Verträge und Rechnungen einzusehen. Sie können ebenso offene Rechnungen bezahlen, Support-Tickets eröffnen und unsere Antworten einsehen. Auch das Server-management steht Ihnen da zur Verfügung (Server stopen, starten, Serverinformationen und Snapshot-management (erstellen und zurückladen)).

Sie müssen sich im Kundenbereich anmelden um diesen einsehen zu können.

 

Zum Kundenbereich

Lesen Sie Fragen & Antworten zu unseren Produkten, der Technik und über Teamspeak 3 Features.

Allgemein & Hilfe

Rechnung & Zahlung

Technisches

 Direkt zum Kundenzentrum

  • Was kann ich im Kundenzentrum mit meinem TS3-Server alles machen?

    Im Kundenzentrum kannst du die folgenden Funktionen im Zusammenhang mit deinem TS3-Server nutzen:

    TS3-Serverinformation anzeigen

    Den zuletzt erstellten Adminkey einsehen

    TS3-Servername einstellen / ändern

    TS3-Serverpasswort setzen / ändern / löschen

    Willkommensmessage einstellen / ändern

    Hostmessage setzen / ändern / löschen und die Anzeige derselben einstellen

    Minimaler Sicherheits-Securitylevel einstellen oder direkt zurücksetzen

    TS3-Server stoppen

    TS3-Server starten

    Neuen Adminkey erstellen und anzeigen

    Persönliches Snapshot erstellen und zurückladen

    Unsere Snapshots von deinem TS3-Server zurückladen

    TS3-Server Optionen Up- oder Downgraden (Anzahl Slots und Speicherplatz)

    Deinen TS3-Server stornieren (kündigen)

     

    Ausserdem kannst du:

    Deine Rechnungen einsehen und bezahlen

    Deine Kontaktdaten verwalten

    Tickets erstellen und deren Verlauf ansehen

    Unsere speziell an Dich gerichteten Angebote ansehen und akzeptieren

    Guthaben zu deinem Konto hinzufügen sodass Rechnungen direkt davon bezahlt werden (zum Beispiel während deiner längeren Abwesenheit (Ferien usw.))

    Unsere zur Verfügung gestellten Downloads benutzen

    Servicestatus und Problemmeldungen anschauen

     

  • Ich habe den Adminkey / Admintoken nicht erhalten?

    Du kannst dir sofort selber helfen.

    Den letzten für deinen TS3-Server erzeugten Adminkey kannst du im Kundenzentrum einsehen. Loge dich im Kundenzentrum ein. Dann klicke auf "Services" - "Meine Services" dann auf "Einzelheiten anzeigen" dann auf "Management Actions" - "TS3-Servermanagement", dann klicke auf "Weiter zum Servermanagement", dann siehst du deine TS3-Serverinformationen. In der linken Spalte siehst du den Eintrag "Letzter Adminkey" und dahinter steht der zuletzt erzeugte Adminkey mit welchem du zum Server-Admin wirst.

    So wird gemacht:

    Klicke im Menu auf "Services - Meine Services" dann auf "Einzelheiten anzeigen", dann "Management Actiions - TS3-Servermanagement" dann auf "Weiter zum Servermanagement" dann auf "Neuer Adminkey". Damit wird ein neuer Adminkey erstellt und am Bildschirm angezeigt. Beachte dass der neue Adminkey nur am Bildschirm angezeigt und nicht an deine Emailadresse versandt wird. Wenn du diesen vergessen hast in die Zwischenablage zu kopieren, kannst du wie im vorigen Abschnitt verfahren um dir diesen nochmals anzeigen zu lassen.

    Beachte: Benutzen kannst du einen Adminkey immer nur einmal. Auf der eben beschriebenen Seite wird immer der zuletzt generierte Adminkey angezeigt auch wenn er bereits benutzt wurde!

    Und wenn alle Stricke reissen sind wir natürlich für Dich da. Schreib uns ein Ticket im Kundenzentrum.

  • Ich habe mich aus meinem eigenen TS3-Serve ausgeschlossen. Was kann ich tun?

    Melde Dich in unserem Kundenzentrum an und schreibe ein Ticket.

    Jeder TS3-Serveradministrator kann die vollen Rechte auf seinem TS3-Server verwalten und sich sogar selber ausschliessen. Daher ist es ratsam, die Servergruppe "Server Admin" vorsichtig zu verwalten. Ein sicherer Weg ist, diese Servergruppe zu kopieren und in der Kopie die gewünschten Einstellungen vorzunehmen. Die Original Servergruppe "Server Admin" belässt du wie sie ist und bist darin alleiniges Mitglied. Falls du die Rechte der neuen Gruppe testen möchtest, kannst du dir eine neue Idendität erstellen und diese der neuen Servergruppe zuweisen und anschliessend mit dieser neuen Idendität auf den TS3-Server einloggen und die Rechte damit testen.

  • Ich kann nicht mehr auf meinen TS3-Server verbinden. Was kann ich machen?

    Das kann viele Gründe haben. Vorausgesetzt dass der TS3-Server überhaupt verfügbar ist und läuft. Prüfe als erstes unsere Supportseite und schau ob eine Meldung aufgeschaltet ist. Wenn keine Meldung aufgeschaltet ist, gehe ins Kundenzentrum und erstelle ein neues Support-Ticket. Wir helfen gerne wenn es klemmt.

  • Kann ich meinen TS3-Server selber starten und stoppen?

    Ja. Über das Kundenzentrum kannst du deinen TS3-Server (Service) auswählen und mit den entsprechenden Funktionen stoppen, starten, Informationen anzeigen, Snapshots erstellen und zurückladen oder einen neuen Adminkey zumailen lassen. Wenn du dir einen neuen Adminkey mailen willst beachte, dass dies nur möglich ist wenn du die Gruppe "Server Admin" nicht umbenannt hast. Ansonsten kann kein automatischer Adminkey erstellt und übermittelt werden. Normalerweise gibt es keinen Grund deinen TS3-Server zu stoppen oder zu restarten ausser du willst mit Absicht erreichen dass niemand auf deinen TS3-Server verbinden kann.

  • Was heisst "all inclusive"?

    Bei unserer Konkurrenz kostet oftmals jede Leistung extra. Bei uns ist auch im kleinsten Paket bereits alles inklusive. Insbesondere sind das unlimitierte up- und downloads, Servericons, Avatars, FTP-Speicherplatz und die vollen Adminrechte. Ebenso ist immer die volle gemietete Slotzahl fest konfiguriert und du musst nicht im Kundenzentrum deine volle Slotzahl konfigurieren.

    Wir finden, dass dies durchaus gute Vorzüge sind und deshalb nennen wir all unsere TS3-Serverpakete "Vorzugspakete".

  • Warum ist ein niedriger Ping wichtig?

    Ein niedriger Ping ist wichtig, damit möglichst keine Sprachverzögerungen entstehen. Der Ping sagt aus wie lange ein Datenpaket von deinem Rechner bis zum Server benötigt. Je kürzer diese Zeit ist um so weniger Verzögerung in der Kommunikation entsteht.

    Beispiel: Wenn du einen Ping von 100ms zum Server hast und dein Freund hat einen Ping von 200ms, dann dauert die Übermittlung eines Datenpaketes von Dir zum TS3-Server und vom TS3-Server zu deinem Freund insgesamt 300ms. Das entspricht 3/10 Sekunden. Eine solche Verzögerung ist noch akzeptabel und ohne Beeinträchtigung in der Sprachkommunikation zu gebrauchen. Unsere TS3-Server sind direkt am europäischen Backbone angeschlossen und ermöglichen einen sehr geringen Ping (Mittelwert um 6ms).

  • Was heisst "unlimitierter Traffic"?

    Damit deine Benutzer, welche sich auf den TS3-Server verbinden, miteinander kommunizieren können, wird Datenverkehr (Traffic) generiert. Ebenso wenn du den Dateibrowser in Teamspeak verwendest und Daten up- oder downloadest werden Daten über das Internet vom und zum Server transferiert. Dieser Datenverkehr ist nicht limitiert. Es wird also nicht passieren dass dein TS3-Server zwar online ist, aber du nicht mehr einloggen kannst weil dein Traffic aufgebraucht ist.

    Limitiert ist allerdings die FTP Bandbreite auf 128kbit/Sekunde und der verfügbare Speicherplatz auf den TS3-Server (je nach gekauftem TS3-Server). Der Speicherplatz kann kostenpflichtig erweitert werden. Die Bandbreite für Up- und Downloads nicht. Dies ist so, weil wir sicherstellen wollen dass dein TS3-Server in erster Linie für die Kommunikation genügend Bandbreite und einen niedrigen Ping hat. Up- und downloads sind für uns zweitrangig und laufen sowieso meist im Hintergrund ab.

  • Werden die Daten auf meinem TS3-Server gesichert?

    Ja, die TS3-Server werden mittels Snapshot täglich um ca. 04:00 Uhr MEZ gesichert.

    ACHTUNG: Die Daten (Icons, Avatars, Files usw.) welche mittels FTP (Dateibrowser) hochgeladen wurden, WERDEN NICHT GESICHERT!. Bitte beachte dass du keine wichtigen Daten auf dem Server ablegst die du selber nicht wiederherstellen kannst!

    Wir sichern TS3-Server Snapshots mit folgender Häufigkeit:

    Tägliche Snapshots des TS3-Servers (TS3-Server Einstellungen, Konfiguration, Benutzerdatenbank, Channels und Rechtesystem) für eine Woche. Das Snapshot vom Montag wird für den aktuellen Monat behalten die anderen werden gelöscht.

    Monatliche Snapshot des TS3-Servers jeweils am letzten des Monats für maximal ein Jahr. Die Montags-Snapshots werden gelöscht und es verbleibt nur noch das Monats-Snapshot.

    Wir können es nicht oft genug betonen:

    BITTE LEGE KEINE WICHTIGEN DATEN AUF DEM TS3-SERVER AB DIE DU NICHT SELBER WIEDERHERSTELLEN KANNST!!!

    Die TS3-Server sind in erster Linie für die Sprachkommunikation gedacht und nicht als allgemeine Fileablage oder Archivsystem.

  • Wo stehen die TS3-Server?

    Die TS3-Server stehen physisch in den folgenden Städten: Zürich (Schweiz), Düsseldorf (Deutschland), Wien (Österreich), Strassburg (Frankreich). Sie sind am europäischen Backbone mit 550GB/s angeschlossen und von allen europäischen Ländern aus mit einem niedrigen Premium Ping erreichbar (Mittelwert 6ms).

  • Kann ich meinen TS3-Server bei TSViewer registrieren?

    Ja. Du hast die vollen Adminrechte über deinen TS3-Server und kannst diesen bei TSViewer registrieren und anzeigen lassen.

    Du kannst nicht verhindern das jemand anderes deinen TS3-Server bei TSViewer registriert. Du kannst jedoch die benötigten Rechte entfernen, sodass TSViewer deinen Server nicht scannen und weder Inhalt noch Benutzer anzeigen kann.

  • Ist es erlaubt den TS3-Server weiter zu vermieten?

    Nein. Dies ist in den AGB vereinbart welche du mit dem Vertragsabschluss akzeptiert hast.

 Direkt zum Kundenzentrum

  • Kann ich eine automatische Zahlung einrichten?

    Ja. Sobald du die erste Zahlung erstellt hast, kannst du bei PayPal eine automatische Zahlung einrichten und diese jederzeit auch wieder löschen. Unser Shopsystem kann bei einer automatischen Zahlung die erstellte Rechnung taggenau abbuchen sodass dein TS3-Server jederzeit ununterbrochen für Dich und deine Freunde verfügbar ist.

    Die automatische Zahlung wird bei einer Kündigung des TS3-Server übrigens durch uns automatisch gelöscht.

  • Mein TS3-Server ist down. Ich habe die Rechnung vergessen zu bezahlen. Was nun?

    Geh ins Kundenzentrum und bezahle die offene Rechnung für die aktuelle Periode. Unmittelbar nach der vollständigen Bezahlung der offenen Rechnung wird dein TS3-Server automatisch wieder gestartet und ist für Dich und deine Freunde unverändert wieder verfügbar.

     

    Beachte folgendes:

    Wenn eine Rechnung nicht VOR dem Fälligkeitsdatum bezahlt wird, dann wird der TS3-Server automatisch am Fälligkeitsdatum herunter gefahren (nicht gelöscht) und ist für dich und deine Freunde nicht mehr erreichbar oder benutzbar. Der TS3-Server läuft nicht und kann auch nicht von Dir im Kundenzentrum gestartet werden. Er verbleibt in diesem Zustand für maximal 30 Tage nach Fälligkeitsdatum der letzten offenen Rechnung.

    Wenn du die offene Rechnung nicht innerhalb von 30 Tagen ab Fälligkeitsdatum bezahlst, wird der TS3-Server automatisch gelöscht (Benutzer, Rechte, Icons, Daten, Adresse, Port) und kann nicht wiederhergestellt werden. Du musst dann einen neuen TS3-Server bestellen.

     

  • Kann ich den TS3-Server auch mit Kreditkarte bezahlen?

    Ja. PayPal bietet die Zahlung mit Kreditkarte an.

    Unsere TS3-Server können nur mittels PayPal bezahlt werden. Damit speichern wie keine Kreditkartendaten bei uns ab, welche oft ein Sicherheitsrisiko darstellen und gerne von Hackern geklaut und widerrechtlich benutzt werden. Mit einem PayPal Konto hast du die Möglichkeit mit Kreditkarte zu bezahlen und damit einen spezialisierten Anbieter, welcher für die Sicherheit deiner sensitiven Kreditkartendaten garantieren kann.

  • Wie lange dauert es bis ich nach der Bezahlung auf meinen TS3-Server kann?

    Soforteinrichtung! Also sofort nach der Bezahlung loslegen!

    Dein neuer TS3-Server wird nach der vollständigen Bezahlung der ersten Periode mittels PayPal SOFORT automatisch eingerichtet und die Zugangsdaten mittels Email an die in der Bestellung angegebene Emailadresse übermittelt.

    Falls du die Email nicht erhältst, prüfe deinen SPAM-Ordner oder die Richtigkeit der angegebenen Emailadresse. Hast du die Emailadresse falsch eingegeben, kannst du dich im Kundenzentrum einloggen und dies korrigieren und dir anschliessend über die Managementfunktion einen neuen Adminkey zumailen lassen.

    Somit liegt es an dir wie lange du dir für die Bezahlung zeit nimmst ;-)

  • Wie kündige ich meinen TS3-Server?

    Unsere bevorzugte Methode ist wenn du den Service im Kundencenter abbestellen. Geh nach dem Login auf Services – Meine Services und wähle beim Knopf "Einzelheiten anzeigen" im Dropdown Feld den Eintrag "Auftrag stornieren".

    ACHTUNG: Wenn du "sofort" auswählst, wird der Server bei der nächsten Tagesverarbeitung (ca. 04:00 Uhr Morgens) sofort gelöscht und kann nicht wiederhergestellt werden. Wähle deshalb immer "Ende der bezahlten Periode" aus.

    Oder…

    …du bezahlst die erhaltene Rechnung nicht. Fertig. Der TS3-Server wird taggenau abgestellt und maximal für 30 Tage vorgehalten. Sobald du die ausstehende Rechnung bezahlst wird der Service wieder aufgeschaltet. Nach 30 Tagen wird der TS3-Server unwiderbringlich gelöscht und kann nicht wiederhergestellt werden.

 Direkt zum Kundenzentrum

  • Was sind Snapshots und für was brauche ich sie?

    Ein Snapshot ist eine Momentaufnahme deines TS3-Servers vergleichbar mit einem Foto zu dem Zeitpunkt wo du es machst. Ein Snapshot wird in einer Datei gespeichert und kann später wieder auf den Server zurück geladen werden um wieder zu dem Stand zurück zu kehren wo das Snapshot gemacht wurde.

    Beispiel: Du machst ein Snapshot deines TS3-Server und anschliessend machst du umfangreiche Änderungen an den Berechtigungen und merkst, dass du dich aus dem Server ausgeschlossen hast. Nun kannst du das zuvor gemachte Snapshot wieder auf deinen Server zurückladen (deployen) und alles ist wieder wie vorher.

    Du kannst im Kundenzentrum von deinem TS3-Server ein Snapshot zu einem beliebigen Zeitpunkt erstellen. Falls du zuvor bereits ein eigenes Snapshot erstellt hast, wird dieses überschrieben. Dein persönliches Snapshot bleibt solange bestehen bis der TS3-Server gelöscht wird. Ausserdem kannst du auf die von uns regelmässig erstellen Snapshots zurückgreifen und diese auf deinen TS3-Server zurückladen.

    Die Snapshots werden von unserem System verwaltet und können nicht selber gelöscht werden.

    In einem Snapshot werden die folgenden Daten gesichert:

    Benutzerdatenbank

    TS3-Serverstruktur mit allen Channels und Channelbeschreibungen

    Servergruppen, Channelgruppen und alle Berechtigungen

    Servereinstellungen (Name, Banner, Codex Einstellungen)

     

    Die folgenden Daten werden NICHT GESICHERT:

    Ordnerstuktur im Dateibrowser

    Dateien die mit dem Dateibrowser rauf geladen wurden

    Icons und Avatars

    Server Statistiken und Verbindungsinformationen

    Server Logdateien

  • Wird mein TS3-Server auf der Teamspeak Serverübersicht geführt?

    Nein. Dein TS3-Server von 4TeamPlayers wird nicht in der allgemeinen Teamspeak Serverübersicht geführt. Du kannst dies auch nicht einschalten oder einschalten lassen. Wir verhindern dadurch, dass du unerwünschte Besucher auf deinen TS3-Server bekommst die zum Teil sehr gewieft sind und sich Zutritt zu TS3-Servern verschaffen und Lücken in deiner Rechteeinstellung deines TS3-Servers kaltblütig ausnutzen um diesen zu übernehmen und dich selber ausschliessen.

  • Für was ist die Server Sicherheitsstufe?

    Die Server Sicherheitsstufe kann dazu verwendet werden, um unerwünschte Besucher daran zu hindern sich andauernd mit neuen Identitäten beim Server anzumelden. Je höher die Sicherheitsstufe eingestellt wird, umso länger braucht ein Client um diese Sicherheitsstufe zu errechnen und den Zutritt zum TS3-Server zu erhalten.

     

    Die minimale Sicherheitsstufe beträgt 0. Die maximale Sicherheitsstufe ist 50.

     

    Per Default ist die Sicherheitsstufe auf 8 eingestellt. Im Kundenzentrum kannst du die minimale Sicherheitsstufe selbständig auf den Defaultwert zurücksetzen oder in der TS3-Serverinformation auf einen beliebigen anderen Wert setzen.

     

    Wir empfehlen die Sicherheitsstufe auf dem Standardwert zu belassen oder höchstens auf 29 zu setzen.

     

    Für jede höhere Stufe braucht der Client doppelt so lange und diese zu errechnen. Die Sicherheitsstufe wird mit der Identität des Benutzers gespeichert und muss im Client errechnet werden.

     

    Achtung: Wenn du als Administrator die Sicherheitsstufe des Server höher einstellst als du in deiner Idendität berechnet hast, kannst du dich vom TS3-Server solange ausschliessen bis du diese von dir selber eingestellte Sicherheitsstufe erreicht hast.

     

    Hier ein grober Überblick wie lange der Client braucht um eine Sicherheitsstufe zu berechnen:

    Sicherheitsstufe 0 – 22: Generiert in Sekunden

    Sicherheitsstufe 23 – 29: Generiert in Minuten

    Sicherheitsstufe 30 – 34: Generiert in Stunden

    Sicherheitsstufe 35 – 39: Generiert in Tagen

    Sicherheitsstufe 40 – 43: Generiert in Monaten

    Sicherheitsstufe 44+: Generiert in Jahren!!!!!!!!!

  • Wie setze ich ein Channel oder Gruppenicon?

    Bei Teamspeak 3 hat man die Möglichkeit, eigene Icons für eine Gruppe oder einen Channel zu setzen. Hierzu geht man folgendermaßen vor:

    1) Rechtsklick auf den Channel, für den man ein Icon setzen möchte.

    2) Auf Channel Rechte klicken.

    3) Im Rechtebrowser dann die Rechte der Gruppe öffnen.

     

    Wenn man das gemacht hat, erscheint nun die folgende Struktur:

    Informationen

    Erstellen

    Ändern

    Löschen

    Icon ID

    Maximale Icon Dateigröße

    Icons verwalten

     

    4) Beim Recht “Icon ID” macht man nun einen Doppelklick und es öffnet sich ein neues Fenster. Wichtig ist das man den Doppelklick beim Feld WERT macht.

    5) In diesem Fenster kann man nun ein Icon auswählen und sogar ein eigenes Icon hochladen. Wenn man sein Icon ausgewählt hat, macht man einfach einen Doppelklick auf das Icon. Das Icon erscheint nun rechts neben dem Channel.

    Für die Server Gruppen ist der Weg derselbe, nur das man hier anstatt der Channel Rechte die Servergruppen bearbeitet.

  • Was ist der Adminkey / Admintoken?

    Der Adminkey (Berechtigungsschlüssel) ist der Zugang zum Serveradmin. Durch diesen erhält man den Status Serveradmin.

    Wichtiges:

    Der erste Berechtigungsschlüssel wird beim Anlegen des Servers vom System generiert und dann per Email an dich versandt.

    Jeder Berechtigungsschlüssel kann nur ein Mal benutzt werden!

    Wenn der Berechtigungsschlüssel über "Rechte -> Berechtigungsschlüssel" benutzt wurde, hat der User Admin-Rechte und der Berechtigungsschlüssel verfällt.

    Wenn man sich die Rechte entzieht, dann sind die Rechte weg! Daher sollte man auf seine Admin-Rechte aufpassen bzw. nur das anklicken, wo man die Auswirkungen abschätzen kann!

  • Wie werde ich Admin auf meinem neuen TS3-Server?

    Wenn man einen eigenen TS3 Server aufgesetzt hat, dann bekommt man beim ersten Start des Servers einen Server Admintoken angezeigt (Berechtigungsschlüssel). Bei einem gemieteten Server erhält man diesen Admintoken vom Provider (also von uns).

    Wenn man sich mit dem TS3 Client zum Server verbunden hat, erscheint ein Popupwindow, in dem man den Schlüssel eingeben kann. Dieser kann aber auch jederzeit unter "Rechte" -> "Berechtigungsschlüssel benutzen" eingelöst werden.

  • Was sind reservierte Slots und wie richte ich sie ein?

    Teamspeak 3 bietet die Möglichkeit, Slots zu reservieren. Auf die reservierten Slots hat standardmäßig die ServerAdmin-Gruppe Zugriff. Die reservierten Slots werden freigehalten. Leider ist diese Funktion in der aktuellen TS3-Server Version fehlerhaft.

    Wenn man einen Server mit 25 Slots hat, auf diesem dann 15 Slots als “reserviert” angibt und sich dann 10 ServerAdmins auf dem Server befinden, kann keiner mehr auf den Server zugreifen, wenn er nicht in der ServerAdmin-Gruppe ist.

    Empfehlung: Richte nur für den Eigentümer des TS3-Servers einen reservierten Slot ein indem du die ServerAdmin Gruppe kopierst und die ursprüngliche originale ServerAdmingruppe für Dich als Eigentümer als einziger Member vorbehälst.

     

    Wir richte ich reservierte Slots ein?

    Hierzu einfach (wenn man mit dem Server verbunden ist) auf Extras klicken -> “Virtuellen Server editieren” auswählen.

    Im aufgegangen Fenster sieht man dann rechts neben der maximalen Clientanzahl des Servers die reservierten Slots.

  • Was sind Identitäten?

    Jeder Teamspeak Benutzer hat weltweit eine eindeutige Idendität anhand dieser er die Rechte auf den Servern erhält. Wenn die Idendität ändert oder verloren geht, sind auch die Rechte auf den TS3-Servern weg (sie sind nicht weg, aber da man eine neue Identität hat, sind sie einem nicht mehr zugeteilt und man ist faktisch ein neuer Benutzer).

     

    Falls man seinen Teamspeak 3 Client neu installieren muss, kann man vorher die bisher verwendete Identität sichern. Unter „Einstellungen“ -> „Identitäten“ findet man den Idenditätsmanager. Hier kann man neue Identitäten erstellen, löschen und importieren bzw. exportieren. Bei einem Export wird eine INI Datei erzeugt. Diese kann man in jeden Teamspeak3 Client über die Importfunktion einlesen. Diese Funktion kann man natürlich ebenfalls benutzen, um auf mehreren Rechnern immer die gleiche Identität zu besitzen. Diese Idendität kann auch auf die Mobile-Clients importiert werden.

  • Ist Sprachverschlüsselung verfügbar?

    Ja, bei allen unseren TS3-Servern kann die Sprachverschlüsselung für einzelne oder alle Channels eingeschaltet und von Dir frei konfiguriert werden.

    Du solltest folgendes beachten wenn du die Sprachverschlüsselung verwendest:

    Die Sprachverschlüsselung belastet deinen Rechner und den TS3-Server deutlich mehr als ohne Verschlüsselung. Dadurch kann die Übermittlungszeit der Sprache negativ beeinflusst werden und es kann zu kurzen aussetzern kommen (stottern). Ebenso kann die Spieleleistung deines Rechners unter dem zusätzlichen Load leiden.

    Die Sprachverschlüsselung hat keinen Einfluss auf den Ping, jedoch kann die Reaktionszeit des TS spürbar “harziger” erscheinen.

    Da meist nicht sensitive Informationen über den TS3-Server ausgetauscht werden und die gesprochene Information in der Regel zur Koordination von Teams im Spiel dient empfehlen wir folgendes:

    Sprachverschlüsselung…

    … grundsätzlich nicht einschalten

    … wenn überhaupt nur für einen bestimmten Channel einschalten (Zum Beispiel: Besprechungs-Channel)

    … bei geschäftlicher Verwendung (Business-Kunden) einschalten

    Per Default ist die Sprachverschlüsselung auf allen Kanälen ausgeschaltet.

  • Ich höre immer Echos. Wie kann ich das vermeiden?

    Falls sich andere Benutzer beschweren, dass sie Echos hören, wenn man spricht, kann es dafür zwei Gründe geben: Entweder wird die Ausgabe des Kopfhörers bzw. Lautsprechers vom Mikrofon aufgenommen oder der Soundkartentreiber nimmt diese Sounds auf. Welche der beiden Fehlerquellen zutrifft, kann man einfach testen, indem man die Lautstärke der Kopfhörer bzw. Lautsprecher auf 0 reduziert. Falls dann die Echos verschwunden sind, ist das Mikrofon das Problem. Um in diesem Fall die Echos zu vermeiden, sollte man Teamspeak grundsätzlich nicht mit Lautsprechern, sondern mit einem Kopfhörer (am besten ein Headset) nutzen. Dabei sollte der Abstand zwischen Kopfhörer und Mikrofon so groß wie möglich sein sowie die Lautstärke der Kopfhörer und die Empfindlichkeit des Mikrofons so niedrig wie möglich eingestellt werden. Falls der Soundkartentreiber das Problem darstellt, sollte man über die Soundkartentreiber und den Mixer des Betriebssystems als einzige Aufnahmequelle das Mikrofon festlegen.

  • Ich habe immer einen hohen Ping. Was kann ich machen?

    Unsere TS3-Server sind alle direkt am europäischen Backbone angeschlossen. Die Hardware ist optimal konfiguriert und hat nachweislich einen sehr niedrigen Ping. Mit einem gut konfigurierten System welches ebenfalls direkt am europäischen Backbone angeschlossen ist (Quellsystem steht in der Schweiz, Zielsystem steht in Frankreich), erreichen wir dauerhaft Werte um 6ms als Mittelwert. Das stellt einen ausgezeichneten Wert dar!

    Die folgenden Faktoren beeinflussen den Ping massgeblich:

    Dein Internetserviceprovider

    Der “Weg” von deinem Rechner zum TS3-Server (Anzahl Hops (Router) dazwischen)

    Dein Standort und die verwendete Netzübertragungs-Technologie (ADSL, Glasfaser, WLAN, Mobile (3G, Edge usw.))

    Deine PC-Hardware: Prozessor, Memorygeschwindigkeit, Netzwerkkarte, Netzwerkanschluss

    Deine installierte Software: Netzwerktreiber, Firewalls

    Die Konfiguration des verwendeten Betriebssystems

    Die Prozessor- und allgemeine Systemauslastung

    Um deinen Ping zu verbessern musst du somit diese obgenannten Faktoren “zum Besseren” verändern oder den “Hauptsünder” ausfindig machen. Eine allgemeine Empfehlung gibt es leider nicht.

    Keinen Einfluss auf den Ping haben die folgenden Faktoren:

    Netzwerkauslastung der Internetverbindung

    Bandbreite der Internetanbindung mit dem Internetprovider

    Weitere Infos wie du deinen Ping verbessern kannst findest du mit google.

  • Kann ich den TS3-Server auf meine eigene Domain mappen?

    Ja, du kannst deinen TS3-Server auf deine eigene Domain mappen sodass der Aufruf des TS3-Server ohne Angabe der Portnummer über deine eigene Subdomain (oder Domain) erfolgen kann.

    Bitte beachte: Hierzu sind besondere Kenntnisse und Administrationsrechte deiner Domain erforderlich. Wir bieten keine Unterstützung für diese Methode und können auch keinen Support hierzu bieten. Die Umsetzung erfolgt auf eigenes Risiko!

    Diese Angaben sind ohne Gewähr und basieren auf der Knowledge Base Artikel bei Teamspeak.com (https://support.teamspeakusa.com/index.php?/Knowledgebase/Article/View/293/12/does-teamspeak-3-support-dns-srv-records)

    Beispielaufruf: teamspeak.MeineDomain.com

    Um obigen Aufruf auf deinen bei uns gemieteten TS3-Server machen zu können sind die folgenden Voraussetzungen nötig:

    Inhaber einer eigenen Domain (Beispiel: MeineDomain.com)

    Neue Subdomain teamspeak.MeineDomain.com

    Berechtigung oder die Möglichkeit, eigene DNS Einträge für deine Domain zu erstellen

     

    1. Erstellung des A Records auf die neue Subdomain:

    teamspeak.MeineDomain.com. / 14400 / A / <Server-IP deiner Domain>

     

    2. Erstellung eines SRV-Records auf deinem DNS-Server (die Daten können im Kundenzentrum nachgesehen werden):

    <Port> ist der Port auf welchem dein TS3-Server bei uns läuft

    <TS3-Subdomain> ist die Subdomain, unter welcher dein TS3-Server bei uns läuft (Beispiel: ts5)

    SRV Record: _ts3._udp.teamspeak.MeineDomain.com. 86400 IN SRV 0 5 <Port> <TS3-Subdomain>.4teamplayers.com.

     

    Damit sollte die Verbindung mit dem TS3-Client nun auf deinen TS3-Server bei uns über den Aufruf der Subdomain ohne Angabe der Port-Nummer möglich sein.

     

KONTAKT

 

Ueli Michel

Eichfeldstrasse 22b

CH-3612 Steffisburg

E-Mail: info@4teamplayers.com

Wir bieten eine SwissMade Dienstleistung unserer TS3 Server an.

TAGS

 

Teamspeak Team speak 3 Server mieten kaufen leihen Schweiz Soforteinrichtung TS3 TS 2 3 Hoster gratis prgünstig billig kostenlos prepaid voraus bezahlt Sponsor Preis alles inklusive unlimitierter Traffic geringe Kosten pro Slot niedriger Premium Ping alle Opus Codec TSDNS Banner Icons Avatars volle Adminrechte Host Banner  Administration Webgui 25 35 50 65 75 85 100 Slots höchste Verfügbarkeit 7x24 neueste Features Voice over IP FTP Speicherplatz perfekte Sprachqualität keine Lags

SOCIAL

(C) Copyright 2013 - 2016 by 4TeamPlayers   |   All Rights Reserved